Über Kneipp

Kneipp – ein rundum Gesundheitskonzept

Aus eigener Erfahrung mit schwerer Krankheit und Genesung hat Pfarrer Sebastian Kneipp ein naturnahes Gesundheitskonzept entwickelt, das bis heute zeitgemäß ist. Der Mensch wird ganzheitlich betrachtet – seine körperlichen, psychischen und seelischen Bedürfnisse werden gleichmäßig wahrgenommen. Die fünf Elemente nach Kneipp sind individuell einsetzbar und lassen sich sehr gut in den Alltag integrieren.

Die Gesundheitslehre nach Kneipp ist ein Konzept für ein einfaches, naturverbundenes Leben mit Verantwortung für die eigene Gesundheit und die Umwelt. Jeder Mensch sollte die Fähigkeit erlernen, jeden Tag etwas für seine Gesundheit zu tun.

Die fünf Elemente nach Kneipp – Wasseranwendungen, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung – umfassen die wichtigsten Aspekte unserer körperlichen und geistigen Gesundheit. Leben nach Kneipp ist einfach, kostet fast nichts – nicht einmal viel Zeit. Besonders eignen sie sich zur Prävention, also zur Vorbeugung. Auch in Einrichtungen wie Kitas, Schulen und Seniorenheimen können die fünf Elemente nach Kneipp hervorragend eingesetzt werden.

Ein Meilenstein auf dem Weg zur wissenschaftlichen Anerkennung des Gesundheitskonzeptes nach Kneipp ist die erfolgreiche Installation einer Stiftungsprofessur an der renommierten Berliner Charité. Der Kneipp-Bund fördert die wissenschaftliche Durchdringung der Naturheilkunde mit dem Ziel der stärkeren Integration der Naturheilkunde in die Hochschulmedizin.

Unser Kneipp-Verein

banner

Unser Verein

Lernen Sie den gesundheitsbewussten, vielseitigen, dynamischen und jungen Kneipp-Verein Gelderland kennen.

weiterlesen
banner

Unser Konzept

Das Kneipp-Gesundheitskonzept umfasst fünf Elemente - Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und seelisches Wohlbefinden.

weiterlesen
banner

Über Kneipp

Der "Wasser Doktor" Sebastian Kneipp (1821-1897) ist für sein ganzheitliches Gesundheitskonzept bekannt und geschätzt.

weiterlesen
banner

Unsere Angebote

Ein umfangreiches Kursangebot für Jung und Alt.

weiterlesen