Jörg Grahl im Kneipp-Vorstand

Über 150 Mitglieder konnte der Vorsitzende des Kneipp-Vereins Gelderland Udo Spelleken zur Jahreshauptversammlung und anschließenden Jubiläumsfeier in der Halle Gelderland begrüßen. Unter dem Motto „Wir wachsen weiter“ berichtete er von einem expandierenden, finanziell gut aufgestellten Verein, der mittlerweile über 685 Mitglieder verfügt. Einstimmig wurde der Vorstand für seine wegweisende Arbeit entlastet.

Hejo Eicker leitete die Versammlung bei den Tagesordnungspunkten „Wahlen“, bei denen Udo Spelleken für weitere vier Jahre als Vorsitzender bestätigt wurde und Jörg Grahl als neuer zweiter Vorsitzender gewählt wurde. Als neue Beisitzerin wurde Christiane Stephan und Ernst Großkämper als Kassenprüfer gewählt.

Nach den Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft (Agnes und Siegfried Hirschfeld, Erika Josten, Marianne Theelen) schloss Spelleken die Mitgliederversammlung mit Hinweis auf zahlreiche Projekte, die in diesem Jahr entwickelt werden. Mit weiteren rund 50 Gästen feierte der Kneipp-Verein am Nachmittag sein silbernes Jubiläum, bei dem auch Bürgermeister Sven Kaiser ein Grußwort hielt und der Kevelaerer Sänger Karl Timmermann für den musikalischen Rahmen sorgte. Die Kneipp‘sche Gesundheitsphilosophie wurde mittlerweile in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

IMG_8211

v.l.: Liss Steeger (Schriftführerin), Udo Spelleken (1. Vorsitzender), Jörg Grahl (2. Vorsitzender) und Georg Tomasik (Schatzmeister)

 

Unser Kneipp-Verein

banner

Unser Verein

Lernen Sie den gesundheitsbewussten, vielseitigen, dynamischen und jungen Kneipp-Verein Gelderland kennen.

weiterlesen
banner

Unser Konzept

Das Kneipp-Gesundheitskonzept umfasst fünf Elemente - Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und seelisches Wohlbefinden.

weiterlesen
banner

Über Kneipp

Der "Wasser Doktor" Sebastian Kneipp (1821-1897) ist für sein ganzheitliches Gesundheitskonzept bekannt und geschätzt.

weiterlesen
banner

Unsere Angebote

Ein umfangreiches Kursangebot für Jung und Alt.

weiterlesen